Mitarbeiter

Magnus Pirovino

Magnus Pirovino startete seine Investment-Karriere 1993 an der LGT Bank in Liechtenstein als quantitativer Analyst. 1997 wurde er zum Leiter Bondmanagement und Quantitatives Research der LGT Bank ernannt. Ab 1998 war er „Managing Director Fixed Income“ der dann neu gegründeten Asset Management Einheit LGT Capital Management. Er war CEO der LGT Capital Management von 2001 bis 2007 und dieser Funktion verantwortlich für bis zu 22 Mia CHF verwalteten Kundenvermögen. Zwischen 1998 und 2011 stand er dem GIM-Investmentkomitee vor, welches letztverantwortlich über alle Investments der fürstlichen Strategie GIM ist. Von 2011 bis 2017 war er Partner und Gründungsmitglied der OPIRO Finance Partners AG in Triesen. Seit 2017 ist er Gründer und Alleininhaber der Nachfolgegesellschaft OPIRO Consulting AG in Triesen.

Magnus Pirovino hält einen PhD in Mathematik (ETH Zürich). Er ist Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Finanzmarktforschung sowie des Advisory Boards des Studiengangs "Master of Science in Quantitative Finance" an der Universität und ETH Zürich.